Wir bauen die modernste Klärschlamm-Aufbereitungsanlage

Vielen Dank, dass Sie unsere Website besuchen. Wir haben hier viel Wissenswertes über unsere Kooperation, die rechtlichen Grundlagen der Klärschlamm-Verwertung und über unsere geplante Anlage, die thermische Klärschlamm-Verwertungsanlage, zusammengestellt.

Diese von der KKMV geplante und betriebene Anlage wird die modernste und nachhaltigste ihrer Art in Deutschland sein. Wir laden Sie ein, sich über dieses zukunftsweisende Projekt sachkundig zu machen und freuen uns, wenn Sie mit uns in einen konstruktiven Dialog treten.

Aktuelles

Blick über die Grenze: Ein Video zum Klärwerk Werdhölzli, der zentralen Kläranlage in Zürich. Auch diese Kläranlage liegt im Stadtbereich, direkt am Ufer des Flusses Limat. Auf dem Gelände der Kläranlage wird seit mehr als zwei Jahren eine thermische Klärschlamm-Verwertungsanlage betrieben, die in Größe, Ausstattung und Technik unserem Vorhaben in Rostock entspricht.

Recht

Kommunen haben eine Pflicht zur Daseinsvorsorge. Dazu gehört, vorausschauende, umweltgerechte und wirtschaftlich vertretbare Entsorgungslösungen wie die Klärschlamm-Verwertungsanlage der KKMV voranzutreiben. Denn mit dieser Anlage sind alle Umweltgesetze und -Richtlinien zukunftsweisend erfüllt.

Journal

Viel Wissenswertes über die neue Klärschlamm-Verwertungsanlage ist in der aktuellen Image-Broschüre der KKMV zusammengestellt: Welche rechtlichen Grundlagen machen eine solche Anlage notwendig, wie wird sie funktionieren und warum wird sie ein Leuchttumprojekt für MV sein?

Eine Gemeinschaft zur Gestaltung der Zukunft

Um die Welt für morgen zu verändern, müssen wir heute schon planen.
15 abwasserbeseitigungspflichtige
Körperschaften in MV haben sich zur Klärschlamm-Kooperation Mecklenburg-Vorpommern GmbH (KKMV) zusammen geschlossen.